Werkstattleben

Unser Blog soll ihnen einen Einblick ins tägliche Werkstatt-Leben geben. Was bei uns läuft, was uns beschäftigt und was wir den ganzen Tag werken.

Er ist frei geschrieben aus der Sicht von Rebecca.


Welcome Silvan!

"Froelich AG - Kalt" gewöhnen Sie sich an diese neue Namenskombination wenn Sie uns anrufen!

Wir sind - froh, stolz, glücklich, erleichtert, inspiriert - Silvan gefunden zu haben bzw. er fand uns!

Auf diesem Weg ein ganz herzliches Willkommen und danke für dein erstes halbes Jahr bei uns!

Mit Silvan wächst unser Team um einen kreativen und handwerklich äusserst geschickten Mensch weiter. Silvan ist wie wir, gelernter Polymechaniker. Sein Schwerpunkt bei Froelich AG liegt in der CNC Fertigung. Er wird mich jedoch ebenso in der Schlosserei unterstützen wenn Not an der Frau bzw. dem Mann ist.

In der Vergangenheit hat Silvan seine Fähigkeiten unter anderem bei "Schweizer Jugend forscht" unter Beweis gestellt. Er entwickelte einen Luftbetriebenen V8 Motor, dies und vieles mehr sind die perfekten Eigenschaften um bei uns im Betrieb einzusteigen.

Silvan und Florian haben diesen Herbst an der FHNW das Maschinenbaustudium begonnen, auf diesem Weg, viel Erfolg und ich freue mich eure neu erworbenen Fähigkeiten mit euch im Betrieb umzusetzten!

Neuer Wanderweg für die Fische am Doubs

"Rebecca, sag mal, wie geht das nochmals mit den Fischen?" eine Frage die mir häufig gestellt wird. Dazu kann ich stundenlang erzählen oder es kurz und knapp halten. Die Fische möchten, wie wir Menschen auch, sich von A nach B bewegen. Aus diversen Gründen, der Liebe wegen, aufgrund besserer Nahrung oder weil wir die Schnauze voll haben vom Ort an dem wir die letzten 10 Jahre gelebt haben. So einfach ist es.

Wir durften dieses Jahr in St.Ursanne die Infrastruktur zum Fischaufstiegsmonitoring im Umgehungsgewässer "Moulin Grillon" am Doubs realisieren. Mit der von uns erbauten Infrastruktur werden die aufsteigenden Fische gefangen. Dies ist nötig um sie zu Bestimmen und zu vermessen. Roi du Doubs ist der erhoffte, häufigste Gast. Er gilt als stark gefährdet und befindet sich auf der roten Liste des Bundes. Bei der letzten Zählung 2012 wurden im oberen Doubs gerade noch 52 Exemplare gefunden (Quelle Wikipedia). Wir erhoffen uns mit unserem Beitrag zur Öffnung der Fischmigrationswege einen Beitrag zur Artenerhaltung geleistet zu haben.

Von der technischen Beratung, zur Konstruktion, Planung, Fertigung bis zur Montage der Anlage. Nun sind wir gespannt auf die Ergebnisse des Monitorings.

Was gab es zu tun? Fische mögen es nicht an der frischen Luft zu zappeln, ebenfalls sind sie schampar schlau was "Auswege-finden" angeht. Als geeignete Fangmethode hat sich an diesem Standort eine Reuse anerboten. Dies ist ein Käfig in den die Fische reinschwimmen und durch den verengten Eingang bzw. Ausgang, welchen sie nicht mehr finden, eine Sackgasse bildet. Somit werden sie in der Reuse gefangen. Diese wiederum kann mit einfachen Hilfsmitteln angehoben werden, ein Teil des Wassers läuft ab und der Rest, mitsammt den Fischen bleibt in einem dafür vorgesehenen Behälter gefangen. Nun kann die Reuse ohne grossen Aufwand auf festen Boden gefahren werden. Dazu musste ein spezieller Kran gebaut werden. Haben nun Fischer und Fische wieder festen Boden unter den Füssen bzw. Flossen, so können die Fische bestimmt und vermessen werden. Nach diesem Abenteuer werden die Fische stromaufwärts freigelassen, dahin wo sie ursprünglich wandern wollten.

In diesem Rahmen möchte ich mich bei allen Beteiligten ganz herzlich für die gute Zusammenarbeit bedanken und freue mich auf weitere spannende Projekte!

 

Wir bilden uns weiter!

Was bedeutet es ein Familienunternehmen zu führen? Dieses zu übernehmen? Welche Rolle spielt welcher Beteiligte? Was sind die Erwartungen? Was für Ängste sind da?

Diesen Fragen und vielen mehr haben wir uns im September, am St. Galler Seminar für Familienunternehmen, gestellt. Wir hatten eine sehr intensive und spannende Zeit ausserhalb der Werkstatt, ausserhalb unseres Stroppel-Königreiches. Wir hatten super Dozenten und eine top Begleitung während und nach der Woche durch Nicola Vinzens.

Nun ist ein halbes Jahr vergangen, vieles haben wir umgesetzt, vieles steht noch bevor. Florian und ich sind die Ansprechpersonen bei Froelich AG, die neuen Gesichter. Wir sind beide sehr froh ist Christoph noch teilzeitlich zur Unterstützung für uns da. Täglich lernen wir neues, täglich sind wir motiviert unser Bestes zu geben!

Als nächstes steht der Werkstattumbau bevor, wir möchten die Werkstatt optimieren und auf unsere Bedürfnisse anpassen. Das wird eine spannende und intensive Zeit.

Durchstarten - mit Vollgas ins neue Jahr!

Florian und ich sind nun offiziell die Piloten unserer Rakete! Wir wissen was wir wollen: DURCHSTARTEN und hoch hinaus!

Wir möchten uns für die bisherige Zusammenarbeit bedanken, sind motiviert und freuen uns auf ein herausforderndes 2019!

 

Wir wünschen Ihnen und Ihren Liebsten ein erfolgreiches, gesundes und glückliches neues Jahr.

 

Unihockey, Mechanik und Technik

Was hat Unihockey mit Mechanik zu tun? Es braucht beides Technik.

Seit mehr als 5 Jahren unterstützen wir unseren lokalen Unihockey Club Obersiggenthal. Sport und die Förderung von Jungtalenten liegt uns sehr am Herzen. Mit der Anfrage vom letzten Sommer, eine NLA Spielerin zu unterstützen können wir unser Engagement im Bereich Sport verstärken.

Wir sind stolz Daniela Spaargaren vom NLA Team Zug United zu unterstützen und bei Matches zu Fanen.

Wir wünschen Daniela und ihrem Team viel Erfolg und gute Spiele auf dem Weg in die Playoffs!

Florence "Die Blühende" in drei Akten

1.Akt

Zuerst war die Idee, dann die Konstruktion, der Entwurf, die Namensfindung, die Optimierung, die Materialwahl, der Prototyp, die Anpassung, der Designschutz, das Spielen mit Möglichkeiten und Varianten, die ersten Feedback von Kunden, die zusätzlichen Farben, das "neue" Material Holz, erste Zusammenarbeiten mit Shops.

Florence "Die Blühende" ist eine Story die sich erzählen lässt.

 

2.Akt

Aus der ersten Idee, eine Saftpresse die Designtechnisch ein schönes Objekt ist, zu entwickeln, wurde ein fertiges Produkt. Die erste Florence "Die Blühende" war aus rostfreiem Stahl, etwas gross, schwer und noch nicht so handlich. Die zweite fertigten wir aus Aluminium, ein leichteres Material, jedoch für den Markt zu teuer. Die Idee Florence "Die Blühende" aus Kunststoff zu fertigen war nötig. Wir, als kreativer, vielseitiger Fertigungsbetrieb, sind uns arbeiten mit Kunststoff gewohnt. Was muss der Kunststoff für Materialeigenschaften mit sich bringen? Er muss Lebensmittelecht und gut zerspanbar sein. Ab Stange konnten wir die Farben Blau, Schwarz und Weiss beziehen. Bald wurde der Wunsch nach weiteren Farben geäussert. Wir konnten Restposten von Grün, Gelb und Rot ausfindig machen. So fertigten wir eine limitierte Auflage grüner, gelber und roter Florencen. Gleichzeitig entstand die Zusammenarbeit mit Marktlücke in Zürich, da kann man Florence "Die Blühende" im Laden kaufen.

 

3.Akt

Wir tüftelten weiter. Holz kam ins Spiel. Unser Schreiner stand uns für die Beratung zur Seite. Das Holz muss eine gewisse Härte nachweisen und gut Zerspanbar sein. Lokales Holz war uns wichtig. Am liebsten einheimisch. Holz ist weder vergleichbar mit Aluminium noch mit Kunststoff, es besitzt keine gleichmässige Homogenität im Material, Verfärbungen, Einschlüsse und Muster sind bei jeder Florence "Die Blühende" einmalig. Auch für uns, jedes mal eine Überraschung was rauskommt!

Wir im Fokus

Oft Berichte ich über Dinge die in unserer Werkstatt tagtäglich passieren und uns auf individuelle Art beschäftigen. Doch, wer sind eigentlich wir?

Unter dem neuen Reiter "Team" stellen wir uns als Mitarbeiter, sowie die Firma Froelich AG, vor. Was sind unsere Spezialgebiete? Welches unsere Stärken? Logisch, die Liste ist sehr lang und wächst stetig. Wir haben uns auf eine kleine Übersicht geeinigt. Natürlich sind wir für weiter Fragen und Inputs offen.

0 Kommentare

...du hast eine, sie hat eine, er hat eine, ich hab eine!!

Jeder und jede hat eine, sie ist die Beste, kennt einen schon das ganze Leben, wir vertrauen ihr, wir wissen was sie mag, sie weiss was wir mögen. Darum feiern wir sie am 13. Mai! -Muttertag. Die Gelegenheit ihr unsere Liebe zu beweisen!

Wie denn? Zum Beispiel mit einem frischen Orangensaft, gepresst mit Florence "Die Blühende", am Sonntag Morgen ans Bett gebracht!

Deine Florence kannst du weiterhin bei uns bestellen. Seit dieser Woche findest du Florence auch in Zürich, in der Marktlücke!

0 Kommentare

Saftpresse Florence "Die Blühende"

Seit längerem befasst sich Florian mit der Entwicklung einer Saftpresse. Sie soll klein, handlich, schlicht, chic im Design aber doch technisch sein. Florence "Die Blühende" ist gewachsen. Florence kann bei uns in der Werkstatt oder via Bestellformular bestellt werden.

Ein paar Facts zu Florence:

Florence ist aus lebensmittelechtem, säurebeständigem Kunststoff aus dem Vollen gefräst. Es gibt sie in den Farben Schwarz, Weiss und Blau. Geliefert wird sie in einem Stoffsäckchen. Sie ist 60mm im Durchmesser und 115mm lang.

Wie wende ich Florence an? Hier ein kleiner Clip dazu.

Wie wurde Florence hergestellt? Hier ein Clip dazu.

0 Kommentare

...und Action! Nau.ch zu Besuch bei uns in der Werkstatt

Das Lager eingenebelt, die Lichter aus, Mikrofon an, Kamera läuft! Action!

Heute Nachmittag durften wir eine Reporterin und einen Kameramann von Nau.ch in Empfang nehmen. Sie drehten eine Reportage über die Laserharfe von Louis Hofer.

Louis berichtete über die Bauweise und Funktion der Laserharfe und spielte darauf ein Stück vor. Die Zusammenarbeit von Louis Hofer, Louis Harps und Florian Froelich, Froelich AG entstand durch die Projektarbeit und den Bau der Queen Marry Harfe über welche ich in einem früheren Pressebericht schrieb.

Hier finden Sie das ausführliche Interview.

Wir wünschen Louis mit seinen Harfen viel Erfolg und werden ihn bei weiteren Projekten unterstützen!

Rostfreie, lösungsmittelbeständige Wanne mit Deckel

Wir durften für einen Kunden eine kleine Wanne mit Deckel fertigen. Sie wird zur Reinigung von Werkstücken eingesetzt und muss daher Lösungsmittelbeständig sein. Für solche Spezialanfertigungen sind wir die richtige Lösung!

0 Kommentare

Kerzenständerkollektion wächst!

Unsere Kerzenständerproduktion steigt! Das Spiel der einzelnen Materialien, Farben und Bauteile lässt keine Wünsche offen. Wir durften Kerzenständer vom Bündnerland bis nach Zürich verkaufen, wir freuen uns Stuben und Herzen mit Licht zu füllen. Klicken Sie hier um Ihren Termin bei uns zu vereinbaren und Ihren persönlichen Kerzenständer zusammenzustellen.

Neujahrsgrüsse aus dem Stroppel

Wir möchten uns bei unseren Kunden, Bekannten und Freunden für ein erfolgreiches 2017 bedanken! Wir wünschen allen ein erfolgreiches, gesundes, abwechslungsreiches und froeliches 2018!

Gerne sind wir 2018 für euch da und freuen uns auf neue Herausforderungen!

Bis bald, Rebecca, Florian und Christoph

Exklusive Weihnachtsgeschenke - Kerzenständer und Adventskränze

Wir haben dieses Jahr ein Weihnachts-Spezialangebot!

Unsere individuell zusammenstellbaren Kerzenständer sind in Produktion. Das Prinzip funktioniert wie folgt:

Es gibt einen Grundbausatz für einen einfachen Kerzenständer dieser ist nach belieben erweiter- und kombinierbar.

Unsere Kerzenständer gibt es Standart in Eloxiertem Aluminium. Auf Wunsch farbig Eloxiert, aus Messing oder rostfreiem Stahl.

Der Adventskranz ist aus rostfreiem Stahl, der Aufbau ist mit den Bauteilen der Kerzenständer erweiterbar.

Weitere Informationen finden sie hier.

0 Kommentare

Auswahl 17 im Aargauer Kunsthaus - wir sind dabei!

Nach langem warten und hoffen wurde die diesjährige Auswahl von aargauischen Kunstschaffenden durch das Aargauer Kunsthaus bekannt gegeben. Release - eine Kinetische Installation von Dominique Girod wurde aufgenommen und wird ausgestellt! Dazu gratulieren wir und sind stolz einen Beitrag dazu geleistet zu haben.

Zu sehen ist die Installation ab dem 2. Dezember 2017 bis zum 7. Januar im Aargauer Kunsthaus in Aarau.

0 Kommentare

Aktion Tiefdruckpressen

Wir haben diesen Sommer unsere Aktion Tiefdruckpressen gestartet und sind  in voller Produktion!

Unsere einmalige Aktion läuft noch bis im Dezember 2017!

Gerne beraten wir Sie zum Thema Tief- und Kunstdruck. Es besteht auch die Möglichkeit eine Tiefdruckpresse zu mieten.

 

0 Kommentare

Spezial-Felge für Oldtimer

Wir durften für ein Sportflugzeug eine Felge fertigen. Oft kommt es bei Oldtimern vor, dass es keine Originalteile mehr gibt. So kommen wir zum Zug und fertigen das gewünschte Werkstück.

Diese Felge ist komplett CNC bearbeitet. Die Rohlinge wurden gedreht und danach gefräst. So entsteht ein hochpräzises Bauteil.

0 Kommentare

Revision Kleinwasserkraftwerk Risi

Wenns klemmt war der letzte Artikel über das Kleinwasserkraftwerk Risi es ging um die Tücken von kalkhaltigem Wasser und die Beschwerden eines 80 Jährigen Kraftwerkes.

Wir haben eine erfolgreiche Revision der Anlage durchgeführt. Der Leitschaufelring und der Leitschaufelverstellring mussten ersetzt werden. Beide wurde durch Korrosion stark beschädigt. Die Herausforderung dabei war, rund 80 Jährige Gussteile zu kopieren. Mit den heutigen Fertigungsverfahren ist man viel Genauer und Präziser in der Herstellung als früher mit dem Gussverfahren. Das bedeutet man musste extra grosse Toleranzen und Spiele zulassen damits nacher eben nicht mehr klemmt. Nach dem zweiten Anlauf passte alles und wir konnten die Anlage zusammenbauen. Das Kraftwerk ist nun wieder fit und produziert Strom für rund vier Haushalte. Wir kennen nun die Tücken von Kalk und werden den Wartungsplan der Anlage dementsprechend anpassen.

0 Kommentare

release - Kinetische Installation

Die Anfrage kam im Frühling. Könnt Ihr mir eine Maschine bauen welche mir Filmbänder auf- und abrollt? - Klar!

Als erster Motor diente uns eine Bohrmaschine. Mit ihr konnnten wir den Drehzahlbereich des zukünftigen Motores definieren. Knifflig wurde es mit dem sehr leichten VHS-Band, durch einen noch so kleinen Windhauch besteht die Gefahr das es sich verheddert. Die Tatsache der statischen Aufladung verunmöglichte uns ein Greifer anzubringen welcher eine Verdrehung des Bandes verhindern soll. Zum Glück ist die Maschine auf einer Höhe von rund 4m angebracht, sodass das Band viel Zeit zur Beruhigung hat und die Gefahr einer Verhedderung minimiert wird.

Das Band ist aufgerollt, der Motor braucht einen Impuls zur Drehrichtungsänderung, was eignet sich dazu? Laser! Wir bauten eine Laserschranke ein um das Endlose Auf- und Abrollen zu ermöglichen. Am Schluss des Projektes hatten wir alle Herausforderungen gemeistert und eine Zufriedene und Glückliche Kundin. Die Installation ist bei Dominique Girod in Baden AG ausgestellt. Hier ein Video wie das Band auf- und abrollt. Vielen Dank für das spannende Projekt und die gute Zusammenarbeit, wir freuen uns auf weitere solche Aufgaben!

0 Kommentare

Fischhälterungswanne

Darf es ein 1000l Hälterungsbecken sein oder doch besser eine 120l Hälterungswanne sein? Im Feld ist ein 1000l Hälterungsbecken für Fische zu gross. Es muss etwas praktisches, kleineres her. Ich entwickelte eine Wanne mit Frischwasseranschluss, Abwasserhahn und Überlauf. Das ist von Vorteil wenn man die Fische über längere Zeit Hältern will und sie Frischwasser benötigen. Auf dem Rand der Wanne ist eine 1-60cm Skala eingeätzt. So kann die Grösse des Fisches auch gleich praktisch ermitteln werden. Der Unterbau des Beckens ist eine demontierbare Konstruktion. Die Wanne sowie die Beine passen somit ohne Problem auf eine Palette.

Bestellen, Mieten und weitere Infos sind hier.

0 Kommentare

...wenns klemmt...

Unser Kunde rief uns an und erläuterte folgendes Problem: Der Leitapparat der Francisturbine schliesst nicht mehr. Könnt ihr vorbei kommen?

Klar! Wir haben uns den Patienten angeschaut.

Symptome: Ungesund grosse Belastungen des Leitapparatverstellmotores, nicht mehr dichter Leitapparat, Maschine bremmst nicht mehr selber aus

Diagnose: Verkalkter und/oder Verschmutzter Leitapparat, zu viel Spiel im ganzen Verstellmechanismus

Behandlung: Maschine zerlegen, entkalken, reinigen, Kleinteile ersetzen, Spiel neu einstellen

Wir haben die Maschine demontiert und sind auf bis zu 8mm dicke Kalkablagerungen gestossen! Wir wissen, das Wasser in diesem Bach ist sehr Mineralhaltig! Nun werden wir alles reinigen und frisch einstellen. Ich werde euch weiter auf dem Laufenden halten wie es mit unserem kleinen Patient weitergeht...!

0 Kommentare